Weihnachtliche Verpackung (3)

20161121_074306

Dieses Mal gibt es eine ganz kleine Faltidee, die man befüllen und z.B. beim Festessen auf jedem Teller platzieren kann. Ihr benötigt hierzu ein quadratisches Papier (z.B. in 6“  x 6“), welches ihr zunächst zu einem Dreieck faltet. Anschließend werden die Ecken an der langen und geschlossenen Seite des Dreiecks leicht schräg nach oben gefaltet, so dass ihr eine kleine Tasche erhaltet. Nun nur noch eine der offenen Ecken nach unten falten und schon seid ihr fertig. Mit der Handstanze habe ich noch einen mittelgroßen Stern in Glutrot ausgestanzt und aufgeklebt. Schon ist die Tischdeko einsatzbereit – und das nahezu ohne Kleber 🙂

Wer jetzt dennoch nicht genau weiß, wie gefaltet werden muss, kann sich gerne ab Januar wieder zu einem meiner Workshops anmelden. Genaue Infos dazu gibt es im neuen Jahr. Ich freu mich schon auf euch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.