Kleine Verpackung für Merci-Täfelchen

Nach den vielen Karten in der letzten Zeit, wurde es nun dringend notwendig mal wieder eine kleine Verpackung zu basteln. Hinein passen drei kleine Merci-Täfelchen, wenn man sie übereinanderlegt. Das Designerpapier habe ich in diesem Falle selbst gemacht. Etwas weißen Farbkarton und den ornamentalen Stempel aus dem Hintergrundset „Timeless Textures“ und schon kann es losgehen. Verwendet habe ich nur die Farbe Bermudablau – die musste es mal wieder sein 😉 Die Kiste wird mit dem Schneide- und Falzbrett so hergestellt, dass sie einen seitlichen Deckel erhält. So kann man sie immer wieder öffnen und verschließen. Die farblich passende Banderole aus Farbkarton gibt der Box etwas mehr Stabilität und ist eine nette Möglichkeit um einen Spruch oder auch ein Blümchen anzubringen. Etwas Leinenfaden dazu und fertig ist das nette Mitbringsel. Wer die genaue Anleitung dazu haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Werkeln

Johanna

Neues Lieblingsset

Das Set „Abgeboben“ hat mir gleich gefallen und hat es jetzt auch zu mir geschafft. Ich freue mich schon darauf mich hiermit schön auszutoben 😊 Heute bekommt Ihr schon einmal einen ersten Einblick was man mit den tollen Heißluftballons und den neuen InColors anstellen kann.

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag

Johanna

Gänseblümchen-Set

Bald ist es soweit und wir Demos können vor Euch im Vorverkauf einige neue Produkte aus dem neuen Hauptkatalog bestellen… Und meine Wunschliste ist schon echt laaaaaaang 😉 Dieses Set zum Thema Gänseblümchen wird es wohl auch in mein Bastelzimmer schaffen, da es mit einer neuen Handstanze und dem passenden Designerpapier einfach toll zusammenpasst. Bin schon gespannt, was mir dazu alles einfallen wird 😉 Hier schon einmal die ersten, spontanen Ideen dazu.

 

 

 

Schönes Wochenende

Johanna

Kleine Holzkiste

Im neuen Hauptkatalog warten wie in jedem Jahr eine Menge neue Produkte darauf ausprobiert zu werden. Es wird ein ganzes Set mit Designerpapier in Holzoptik geben. Das hat es mir sofort angetan und musste daher bei unserem vergangenen Teamtreffen sofort ausprobiert werden 😊 Für die Kiste benötigt man zwei Bögen des Papiers, welches mit den passenden Framelits zweimal ausgestanzt wird. Anschließend werden alle Linien mit der Hand oder dem Falzbein nachgefalzt und die Kiste an den Klebelaschen verklebt. Sie ist wirklich schnell gemacht und bietet z.B. kleinen Kärtchen Platz. Die zeige ich Euch dann beim nächsten Mal genauer 😉

Liebe Grüße

Johanna

Teamtreffen mit neuen Produkten

Am vergangenen Samstag haben wir uns in kleiner Runde bei meiner „Stempelmama“ Sabrina (links im Bild mit Isabelle in der Mitte und mir) zum Stöbern und Ausprobieren der neuen Produkte getroffen, die es für Euch ab Anfang Juni im neuen Hauptkatalog geben wird. Ganz gespannt sind wir Demos dabei immer auf die fünf neuen InColor-Farben, die es ja immer nur für zwei Jahre gibt.

Der gemeinsame Austausch und das anschließende Werkeln machen immer viel Spaß. Mir hatte es an diesem Abend das neue Designerpapier in der Holzoptik angetan 😊 Und mit der passenden Stanzform für die BigShot ist daraus ganz fix eine kleine Kiste entstanden. Die passenden Kärtchen dazu kamen natürlich auch noch mit rein…

Im nächsten Beitrag dazu mehr 😉

 

 

 

 

 

Liebe Grüße

Johanna

 

Kleiner Frühlingsgruß

Auch wenn das Wetter derzeit nicht danach aussieht… Der Frühling ist da. Zumindest in meinem Bastelzimmer ist er sehr präsent. Die heutige quadratische Karte ist eine echte Blitzkarte und wirklich im Nu gemacht. Die Grundkarte in Savanne einfach in der Mitte falzen, ein Zierdeckchen aufkleben und eine kleine Blume der „Petite Petals“ (das tolle Set war im Ausverkauf nachts um 3 Uhr schon nicht mehr zu haben) dazu. Fertig 🙂

P.S. Wir Demos haben den neuen Jahreskatalog eingesehen und im Vorverkauf auch schon die ersten Produkte bei unserem Teamtreffen am Samstag verwendet. Mehr dazu in den nächsten Tagen 😉 Ihr dürft also unter anderem auf die neuen InColor-Farben gespannt sein.

Liebe Grüße

Johanna

Ostergrüße

Bevor die Feiertage starten, möchte ich Euch noch einen kreativen Gruß in Form dieser Osterkärtchen mitgeben. Ich bin mittlerweile die glückliche Besitzerin eines Plotters und wollte ihn unbedingt für Ostern verwenden… 😊

Die kleinen Blümchen (Petit Petals) haben es leider nicht mehr ins neue Sortiment von Stampin`Up! geschafft… Wer sie also noch haben möchte, sollte jetzt unbedingt beim laufenden Ausverkauf noch zuschlagen.

Ich wünsche Euch erholsame Tage bei nettem Wetter und viele schöne Momente mit Euren Liebsten.

Liebe Grüße

Johanna

 

Ausverkaufprodukte

Hier die Auslaufproduktliste zum download.

Wie in jedem Jahr verlassen uns liebgewonnene Stempelsets, Farben und Papiere, die es nicht mehr in den neuen Hauptkatalog geschafft haben. Hierbei gibt es immer wieder kleinere und größere Überraschungen auch für uns Demos. So muss ich mich nun von der Eulenstanze verabschieden, die mein aller erstes Produkt von Stampin`Up! war und einen besonderen Platz in meinem Bastelzimmer einnimmt.

Der Ausverkauf startet schon jetzt und es gibt alle Artikel der Liste nur solange der Vorrat reicht!! Wartet also bitte nicht zu lange mit Euren Bestellungen.

Liebe Grüße

Johanna

Fotoserie der Eierkartons (2)

Wie bereits angekündigt, zeige ich Euch heute meine nächsten Ideen zur Gestaltung der Eierkartons. Die Grundfarben der Kisten sind in diesem Falle Wasabigrün, Kirschblüte und Wassermelone.

Alle sind sehr verschieden und doch hat jeder Karton für sich seinen eigenen Charme.

Welcher sagt Euch am meisten zu?

 

 

 

  

 

 

 

 

Liebe Grüße und ein kreatives Wochenende

Johanna

Eierkarton mal anders (1)

In diesem Jahr wird der Osterhase einigen lieben Menschen eine andere Variation der Osterüberraschung vorbeibringen. Der kleine Eierkarton von Stampin`Up! fällt im derzeitigen Frühlings-/ Sommerkatalog kaum auf und macht einem beim Gestalten sooooooo viel Spaß 😊 Im Inneren ist Platz für Schokoladenhäschen, kleine Eier oder vier goldene Schokokugeln. Eventuell noch etwas trockenes Moos oder Heu dazu und der Karton ist passend ausgestattet.

Einfärben kann man die Kartons in jeder beliebigen Farbe. Das Einzige was ihr dafür benötigt ist Tintenfarbe (aus den Nachfüllfläschchen) und einen kleinen Sprüher, in den ihr Wasser und die Farbe füllt. Dann kann der Spaß (vorzugsweise im Freien und mit Handschuhen) beginnen. Den Karton Innen und Außen mit der Farbe besprühen und ihn dabei möglichst nicht zu viel bewegen. Er weicht durch die Feuchtigkeit etwas auf und kann dann im nassen Zustand leicht einreißen. Alternativ kann man das Wasser auch durch reinen Alkohol ersetzen, da dieser schneller verdunstet und der Karton nicht so viel Feuchtigkeit aufsaugt…
Im getrockneten Zustand ist der Karton wieder schön stabil und lässt sich toll dekorieren 😊

Diesen Eierkarton habe ich in Aquamarin eingefärbt und eine Banderole aus flüsterweißem Farbkarton mit dem lustigen Huhn aus der Sale-A-Bration (ebenfalls in der Farbe Aquamarin) bestempelt. Das Huhn auf dem Deckel bringt zusätzlich die Farbe Wassermelone mit ins Spiel. Der Karton in dieser knalligen Farbe trocknet gerade in der Sonne – mal schauen, was ich daraus mache 😉

Wünsche Euch vorab ein sonniges Wochenende

Johanna

P.S. Wer die Maße für die Banderole haben möchte, kann sich sehr gerne bei mir melden 🙂