Anleitung für unsere Aufbügler

Heute möchte ich Euch mal nichts aus Papier zeigen, sondern eine Möglichkeit vorstellen Eure eigenen Shirts, Strampler, Babydecken usw. selbst zu gestalten.

Wie das funktioniert?? Ganz einfach 😉 Ihr benötigt lediglich ein Kleidungsstück oder ähnliches, welches man bügeln darf. Zusätzlich braucht Ihr ein Bügeleisen und einen Aufbügler (siehe „Produkte“), der z.B. aus einer schwarzen Flock-Folie ausgeplottet wurde. Das gewünschte Motiv wird einfach auf das Shirt platziert und mit einer Schicht Backpapier abgedeckt. Mit Hilfe des Bügeleisens (auf mittlerer Stufe) kann dann losgelegt werden. Die Folie besitzt einen speziellen Klebstoff, der durch das Bügeleisen erwärmt wird und sich durch mäßigen Druck (mit dem Bügeleisen) mit dem Stoff verbindet. Die Transferfolie, die sich auf dem Motiv befindet, kann nach dem Bügeln vorsichtig abgezogen werden. Sollten das Motiv noch nicht richtig mit dem Stoff verbunden sein, wird der Bügelvorgang (auch mal von der linken Stoffseite) wiederholt. Ich persönlich bügle auch nach dem Abziehen der Folie noch einmal über das Motiv drüber. Achtung: Backpapier nicht vergessen! Nach dem Erkalten sind unsere Aufbügler auf der linken Seite bis 60 Grad waschbar 😊

Die Aufbügler gibt es in verschiedenen Ausführungen und können ab sofort bei uns im Shop erworben werden. Sonderwünsche könnt Ihr gerne mit uns absprechen.

Liebe Grüße

Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.